Touched
Stacheldraht

BITTE GANZ LESEN! 

Ich habe zur Zeit ein seltsames Gefühl.



Ein Gefühl als ob mein Leben ein sich windendes Stück
Stacheldraht aus Scheisse ist. Ich hab langsam alles
unter einen Hut gebracht, alles zumindest anfänglich
geregelt.

Ich fühl mich auch nicht so Krank -
aber auch nicht gesund.



Besteht mein Leben denn wirklich aus einem Maschen-
drahtzaun aufdem ein Stacheldraht aus Scheisse ist?
Er windet sich langsam richtung Hölle -
aber vielleicht ist das auch schon eine Steigerung.


Über mir scheint die Sonne -
scheint hönisch zu Lachen.



Oder sehe ich das einfach alles vom
falschen Standpunkt aus?



Ich denke ja. Denn seit 209 Tagen, 21 Stunden
und 36 Minuten hat sich mein Leben verändert.

Ich hab Arbeit. Ich habe ne Frau die ich über
alles Liebe. Ich hab mich seit 209 Tagen,
21 Stunden und 37 Minuten nicht mehr selbst
verletzt. Ich bin satt und als ich vorhin
in den Spiegel schaute dachte ich mir:
"Hm, sieht garnicht so Scheisse aus.
Also das, was da zurück guckt."



Ändert sich mein Leben vielleicht doch?



209 Tage, 21 Stunden und 38 Minuten



Ja verdammt.



ES GEHT BERG AUF!

Und diesesmal ist es der Mount Everest.
Bis ich da oben bin, dauerts noch. Und -
wenn ich fallen sollte - dann ist SIE da.
Das weiß ich. Und das habe ich verstanden.



Manchmal ist es doch einfach schön zu Leben.





Seit 209 Tagen, 21 Stunden und 39 Minuten jedenfalls.

29.9.07 21:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de